Clicky

(German) Schritt-für-Schritt-Anleitung: Benutzung des Super-URL-Tool


In diesem Artikel


1. Was ist das Super-URL-Tool und warum sollte ich es nutzen?

Wenn Sie bei Amazon durch Produkte stöbern, haben Sie vermutlich bemerkt, dass die URL in Ihrer Suchleiste eine lange und komplizierte Abfolge von Buchstaben und Zahlen wird. Das ist Amazons Weg, mehr über jedes Angebot zu lernen. Dazu gehört auch, welche Keywords am relevantesten für Kunden sind, die nach dem Produkt suchen, welche Artikel eng mit dem Produkt verwandt sind etc. Wenn Sie eine Super-URL für Ihr Produkt erstellen, übernehmen Sie die Kontrolle über die Informationen, die Amazon aus der URL bezieht.

Es ist einfach, eine Super-URL mit dem Super-URL-Tool zu erstellen – alles, was Sie tun müssen, ist einen kurzen  Slug einzugeben und eine Entscheidung über die Keywords zu treffen, die Sie ansprechen wollen, dann werden wir einen maßgeschneiderten Shortlink für Sie erstellen. Wenn dieser Link angeklickt wird, wird er zu einer vollen URL erweitert, der direkt zum Angebot führt und Amazon signalisiert, dass die Keywords, die Sie eingegeben haben, sehr relevant für Ihr Produkt sind.

Die Macht der Super-URL wird deutlich, wenn Sie von Ihrer Super-URL hochwertigen Traffic zu Ihrem Angebot schicken. Wenn dieser Traffic sich in zahlenden Kunden niederschlägt, bekommt Amazon die Botschaft, dass Ihr Produkt es verdient, höher gerankt zu sein, wenn jemand nach Ihren angezielten Keywords sucht. Wenn dies geschieht, werden Sie sehen, wie Ihre Rankings zu steigen beginnen und Sie werden beginnen, sogar noch mehr zu verkaufen!

Um mehr darüber zu lernen, wie das Super-URL-Tool funktioniert, und um es in einer Video-Vorführung in Aktion zu erleben, klicken Sie bitte hier.


2. Wo Super-URLs verwendet werden sollten

Wir empfehlen, Ihre Super-URLs überall dort zu verwenden, wo echter Traffic zu Ihrem Produkt geleitet wird. Einige unserer bevorzugten Orte, um sie einzusetzen, sind:
  • Pay-per-Click (PPC) und andere bezahlte Anzeigenkampagnen
  • Social-Media
  • Blog-Posts
  • YouTube-Videos
Noch einmal, sowohl Super-URLs als auch standardmäßige Amazon-URLs werden Leute an den gleichen Ort bringen: Ihr Produktangebot. Aber wenn Kunden zu Ihrem Angebot durch eine Super-URL kommen, lernt Amazon etwas über die Top-Keywords, die sich auf Ihr Produkt beziehen, und es ist wahrscheinlicher, dass sie Ihre Rankings entsprechend anpassen. Nutzen Sie diese Links also, wo immer es sinnvoll ist!


3. Super-URLs verantwortungsbewusst nutzen

Es ist hervorragend, die Super-URL bei allem ECHTEN Traffic zu verwenden, der hereinkommt, insbesondere aus den Quellen, die wir oben erwähnt haben.

Aber Ihre Super-URL sollte nicht missbraucht werden. Wenn Sie Ihre Super-URL immer und immer wieder anklicken oder Fake-Traffic oder Bots zu dem Link schicken, werden Sie am Ende einfach nur viel Traffic ohne Konversionen haben, der Ihre Conversion Rate zerstören und Ihnen insgesamt schaden wird. Super-URLs können ein großartiges Tool sein, aber es ist wichtig, dass Sie sie verantwortungsbewusst nutzen!

4. Super-URL aufsetzen

  1. Klicken Sie auf den Reiter “Super-URLs“ in der linken Seitenleiste.
  2. Klicken Sie auf den blauen Knopf „Super-URL hinzufügen“ am oberen Ende der Seite.

  3. Ein Pop-up wird erscheinen.
  4. Sie können zwischen zwei Optionen wählen:
    • Wählen Sie ein Produkt, das Sie bereits aus einem anderen Tool hinzugefügt haben.
    • Fügen Sie ein neues Produkt hinzu.
  5. Erstellen Sie ein Slug für Ihre neue Super-URL. Sie erinnern sich gewiss daran, dass ein Slug einfach nur ein eindeutiger Bezeichner für Ihre URL ist, der keine Auswirkungen auf Ihre Rankings hat.
    • Wenn Sie unsicher darüber sind, was Sie als Slug verwenden sollten, besuchen Sie bitte unseren Quick-Guide über Super-URL-Slugs.
  6. Wenn Sie ein Amazon-Affiliate sind, geben Sie Ihren Amazon-Associates-Tag ein.
  7. Wenn es für Ihr Produkt mehrere Verkäufer gibt, geben Sie Ihre Merchant-ID ein. (Bitte gehen Sie zu Schritt 10, wenn dies nicht auf Sie zutrifft)
    • Anmerkung: Für die meisten Verkäufer ist dieser Schritt NICHT nötig.  Geben Sie Ihre Merchant-ID hier nur ein, wenn Sie einer von mehreren Verkäufern sind, die Ihr Produkt verkaufen.
    • Wenn Sie unsicher sind, wie Sie Ihre Merchant-ID finden können, folgen Sie bitte unserer Anleitung hier: korrekte Merchant-ID-Nummer
  8. Wenn Sie Ihre Merchant-ID eingegeben haben, prüfen Sie bitte nochmals, dass Sie sie korrekt eingegeben haben, indem Sie auf den Knopf „Merchant-ID prüfen“ klicken.
  9. Wenn Sie auf „Merchant-ID prüfen“ klicken, wird sich Ihr Produkt Ihres Amazon-Angebots in einem neuen Fenster öffnen, wo Sie sicherstellen können, dass Sie die korrekte Merchant-ID eingegeben haben.
    • Wenn die Merchant-ID korrekt ist, dann wird Ihr Produkt mit Ihnen in der Kauffläche angezeigt.
    • Wenn dies nicht korrekt ist, dann wird Ihr Produkt angezeigt als „nicht verfügbar“.
  10. Klicken Sie auf den Reiter “Keywords”.
  11. Markieren Sie die Kästen neben den Keywords, die Sie verwenden möchten.
    • Wir empfehlen, hier nur wenige Keywords zu verwenden.   Wenn Sie viele benutzen, wird das Tool weniger effektiv.
    • Es ist sehr einfach, Ihre angezielten Keywords zu verändern, nachdem Sie Ihre Super-URL erstellt haben. Sie müssen sich bei diesem Schritt also nicht zu viele Gedanken machen!
  12. Sie können ebenfalls jedes beliebige Keyword in die Box auf der rechten Seite eintragen.    

  13. Klicken Sie auf den blauen Knopf „Speichern“.
  14. Die fertig gestellte Super-URL wird nun neben dem Produkt erscheinen. Wenn Sie eine weitere erstellen möchten, vielleicht mit einem anderen Satz an Keywords, oder wenn Sie einfach aus Gründen der Nachverfolgung einen unterschiedlichen Slug verwenden möchten, wiederholen Sie den Prozess ab Schritt 2.


5. Was sollte ich als „Slug“ für meine Super-URL verwenden?

A: Ein  Slug Ein Slug ist der Teil einer URL (Webseitenadresse), der eine Seite identifiziert und dabei für Menschen verständliche Schlüsselwörter verwendet. Er ist normalerweise der letzte Teil der URL, der als Name der Ressource interpretiert werden kann, ähnlich wie der Basisname in einem Dateipfad oder der Titel einer Seite. Der Name basiert auf der Verwendung des Wortes  Slug in den Nachrichtenmedien, wo er einen kurzen Namen anzeigt, der einem Artikel zum internen Gebrauch gegeben wird.

Ein  Slug verwandelt eine Webadresse, die etwa so aussieht: http://example.com/index.php?page=name

in eine, die so aussieht: http://example.com/slug

Sie können wirklich alles, was Sie möchten, als Slug für Ihre Super-URL verwenden, solange es einzigartig ist.

Der Slug hat keinen Effekt auf Rankings – er ist nur etwas, das Sie eingeben, damit Ihr Link funktionell, einzigartig und für Sie identifizierbar ist.

Er muss kein Keyword enthalten. So etwas wie „sample321“ oder „i-like-cats“ funktioniert genauso.

Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, die Ihnen mitteilt, dass der Slug, den Sie probiert haben, bereits in Verwendung ist, versuchen Sie einfach, einen anderen zu erstellen.


6. Einer Super-URL “Gewicht” verleihen


Wir empfehlen, für Ihre Super-URL verschiedene Keywords auszuwählen, aber wir wissen auch, dass Sie bestimmte Keywords mehr schätzen als andere. Um Ihnen zu helfen, die rechte Balance zwischen der Verwendung mehrerer Keywords und der häufigeren Nutzung von einem oder zwei zu finden, lassen wir Sie Ihren Keywords „Gewichte“ zuweisen. Dies gestattet es Ihnen, das Verhältnis der Häufigkeit festzulegen, mit der jedes Keyword in Bezug auf die anderen verwendet wird.

Wenn Sie zum Beispiel möchten, dass Ihre Super-URL das Keyword „A“ vier Mal häufiger verwendet als die Keywords „B“ und „C“, dann könnten Sie dem Schlüsselwort „A“ ein Gewicht von 4 und den Keywords „B“ und „C“ je ein Gewicht von 1 geben.

In diesem Beispiel wird jedes Mal, wenn die Super-URL sechs Mal geklickt wird, dabei im Durchschnitt das Keyword „A“ vier Mal und die Schlüsselwörter „B“ und „C“ jeweils einmal verwendet werden.

Um Ihren Keywords Gewichte zuzuweisen, klicken Sie einfach auf das Produkt, das Sie editieren möchten, und klicken Sie dann doppelt auf die Zahl in der Spalte „Gewicht“ neben jedem Keyword.

Hier sind die Schritte, die Sie befolgen sollten, um das Gewicht eines Keywords zu verändern:

  1. Klicken Sie im Reiter Super-URL auf den ‚Pfeil‘ neben dem Produktbild. Daraufhin werden Ihre Keywords für dieses Produkt angezeigt. 
  2. In der Spalte ‚Gewicht‘ klicken Sie auf die Zahl, um das Gewicht anzupassen. 
  3. Geben Sie eine Zahl zwischen 1 und 10 ein, wobei 10 das höchste Gewicht darstellt und bewirken wird, dass das Keyword öfter erscheint. 
  4. Wiederholen Sie die Schritte 2 & 3 für jedes Keyword-Gewicht, das Sie ändern möchten. 
  5. Klicken Sie auf das Symbol ‚Editieren‘ neben dem URL-Link.
  6. Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf ‚Speichern‘.
  7. Die Gewichte Ihrer Keywords sollten nun geändert sein. 

Wir haben hier eine großartige Demonstration, um Ihnen zu zeigen, wie Sie bestimmten Keywords, die Ihrer Super-URL zugewiesen sind, Gewichte zuweisen können:   Klicken Sie hier

7. Super-URLs und die ART Deals Community

Sie können Ihre Super-URLs erstellen und an vielen Orten nutzen, wir gestatten es jedoch nicht, dass Super-URLs in Verbindung mit ART Deals-Club-Promotions verwendet werden. 

Still need help? Contact Us Contact Us